Unsere Bonny

Ich bin ein Geschenk! Was? Ihr glaubt mir nicht? Dann hört mal gut zu ....

Am 18.02.2004 saß ich so mit meinen Kumpels in der großen Voliere rum, als zwei nette Mädels vorbei kamen und uns beguckten. Ihr Blick fiel immer wieder auf mich und ich fühlte mich schon richtig hypnotisiert. Nach ewiger Zeit gingen sie endlich und ließen mich in Ruhe. Aber schon nach wenigen Minuten kamen sie mit einem Verkäufer zurück.
Also, der weiß-blaue hier soll es sein?
Und schon wurde ich mit einem Kescher eingefangen und in eine Pappbox gesteckt.
Da wird sich Alex aber freuen. Die wird Augen machen!
Dann fuhren wir los. Ich hörte immer wieder, wie die Zwei sich über mich und diese "Alex" unterhielten. Sie schienen ganz aufgeregt zu sein. Irgendwann wurde meine Pappschachtel dann getragen. Sei vorsichtig mit dem Kleinen.
Und dann waren wir anscheinend bei der "Alex". Sie hatte Geburtstag, denn die beiden gratulierten ihr und wünschten alles Gute.
Wir haben eine Überraschung für dich.
Anscheinend hatte Alex mit so einer Überraschung, also mir, gar nicht gerechnet. Ich hörte sie nur sagen